StartseiteAktuellesNächste VeranstaltungEinloggen
[Flaminia Convertibile] [Flaminia Coupe] [Aus der Werkstatt] [Technik]
Seiten: [1] [2] [3] [4] [5]

Flaminia Einspritzung



Lancia hat Anfang der sechziger Jahre bereits Überlegungen zur Verwendung von Einspritzanlagen angestellt. Zum Serieneinsatz kam dann erstmals eine mechanische Einspritzung von Kugelfischer, allerdings nicht in der Flaminia sondern bei der Flavia.

Der Flaminia Motor besitzt aber auf der Stirnseite einen Deckel an dessen stelle man sich auch eine mechanische Einspritzung vorstellen kann. Zu dieser Entwicklung kam es aber nicht mehr, man könnte also sagen, da haben sie das Messer in der Sau stecken gelassen.

Das kann so nicht bleiben!

Und um nicht die ganze Lernkurve der Einspritzanlagenhersteller zu Fuss nochmals abzulaufen, war die Idee, gleich eine EFI zu konstruieren, die sich als kompatibler Ersatz für die 3C-Vergaseranlage eignet.

Also wurden Einspritzrohre, Ansaugtrichter, Plenum und Kraftstoffleitungen entwickelt, die auf die entsprechende Ansaugbrücke passen. Die Anlage wurde zudem so designed, dass sie harmonsch unter die sechziger Jahre Motorhaube passt und einer Vergaseranlage möglichst ähnlich sieht.






28.07.2022 Hubert Enbergs

Der Herbst kann so schön sein



Es ist nicht die blaue Stunde, aber die sinkende Sonne vereint den Esel und sein Gepäck zu einem Traum in Creme. Selbst die Patinierung an den Radäufen und den Türeinstiegen teilen sich Zieher und Gezogene.



Halb zog er sie, halb sank sie hin . . .





Kann man was draus machen. Ein Eimer Schweiß und eine Tube "ellbow grease", dann geht sie wieder.


28.11.2021 Hubert Enbergs

Edoardos Vermächtnis Teil 4



Selbstverständlich muss zur 3C-Anlage ein 3C-Luftfilter-Kasten her. Gibt es als Nachfertigung in Italien, aber es findet sich ein überzähliger 3B-Kasten in den unergründlichen Tiefen der Scheune.

Da drängt sich ein Umbau des Kastens auf 3C förmlich auf. Dazu muß lediglich die Grundplatte des Gehäuses ausgetauscht werden. Die beiden Entlüfterrohre sollen wieder verwendet werden, sie sind so schön original, aber leider hartgelötet mit dem Kasten verbunden. Das Problem wird dadurch gelöst, dass das Hartlot stellenweise mit dem Brenner verflüssigt wird, um es dann mit der Druckluftpistole wegzuschießen.

Im Anschluss wird versucht, das Ganze zu bewerkstelligen, ohne jedes Mal die Flamme auszupusten, was nach etwas Üben ganz gut funktioniert.

Die 3C-Platte entsteht auf der FP3 aus einem Blech.









03.06.2021 Hubert Enbergs

Edoardos Vermächtnis Teil 3

Nun geht es um die Eigenfertigung



Drosselklappen fertig und als Rohling, Drosselklappenwellen vorgedreht



Ein Satz Wellen fertig bearbeitet



Droselklappenwellenhebel, noch im Rohzustand

Verbindungselement Gasgestänge, 15 mal Schrott, 3 mal gut



Gasgestänge Grundplatte, eine Kleinserie



Abdeckungen für den Choke




15.05.2021 Hubert Enbergs

Edoardos Vermächtnis Teil 2



Hier die Zusammenstellung der Teile, die man "einfach so" kaufen kann.



Ansaugtrichter von Carbparts.eu



Venturis von classiclancia.com



Flansche con classiclancia.com und Isolatoren von FK aus Wien



30.04.2021 Hubert Enbergs
[Flaminia Convertibile] [Flaminia Coupe] [Aus der Werkstatt] [Technik]
Seiten: [1] [2] [3] [4] [5]
Der Club
Das Magazin
Aktivitaten
Mitgliedschaft
Galerie
Flaminia Seiten
Impressum
Clubtreffen
Stammtische
Andere Treffen
Geschichte
Modelle
Literatur
Marktplatz
Links